Seidentuch “Jugendstil, Secession und Krauthappl”

148,00 

Format 105 x 105 cm
Digitaldruck auf 100% Seide

Die Wiener Wienzeile ist eine Verbindungsstraße zwischen Innenstadt und Schönbrunn und zeigt uns viele bedeutende Jugendstil-Fassaden. Am Beginn strahlt von weitem sichtbar die Blattkuppel der Secession – von den Wienern liebevoll „Krauthappl“ genannt. Die Secession wurde 1898 erbaut, ihre Mitglieder im Künstlerbund waren Gustav Klimt, Koloman Moser, Josef Hoffmann und andere. Die goldene Kuppel bildet den Hintergrund der Komposition auf dem Seidentuch, der überlagert wird von detailreichen herrlichen Jugendstilelementen aus Metall, Stein und Keramik. Vienna / Wien – ein wunderbares Accessoire oder Geschenk.

 

Sofort versandfertig, Lieferfrist: 5-10 Tage

Vorrätig

Artikelnummer: 18001001009 Kategorie:

Format 105 x 105 cm
Digitaldruck auf 100% Seide

Die Wienzeile ist eine Ausfahrtsstraße, die entlang des Wienflusses vom Karlsplatz zur Westautobahn führt. Berühmt als Prachtstraße ist sie vor allem in ihrem ersten Abschnitt, beginnend mit der Sezession. 1898 von Josef Maria Olbrich erbaut, dient sie auch heute noch als Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst. Ihre goldene Kuppel ist weithin sichtbar. Sie besteht aus 2500 vergoldeten Lorbeerblättern und 300 Beeren. Weiter westwärts beginnt der Naschmarkt, einer der bekanntesten Märkte Wiens. Die U-Bahn, die von Otto Wagner als Stadtbahn um 1900 erbaut wurde und ihr Aussehen originalgetreu bewahrt hat, fährt entlang des Wienflusses bis zur Stadtgrenze. Weiters erbaute Otto Wagner das Haus Nr. 38 mit seiner goldenen Fassadenverzierung von Koloman Moser und das Haus Nr. 40, das sog. „Majolikahaus“, das mit seiner floralen Fliesenfassade ein wunderbares Beispiel für Jugenstilornamentik bietet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Seidentuch “Jugendstil, Secession und Krauthappl”“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.